Mit Rückspultaste: Digitaler Unterricht

Davon träumen alle jungen Leute in Schule und Studium: Lehrer mit Rückspultaste. Einfach drücken und schon beginnt die Erklärung von vorne. Immer noch nicht verstanden? Zurückspulen und noch mal erklären lassen. Und noch mal. Und noch mal. Gibt es so etwas? Ja, zum Beispiel auf Youtube. Dort finden sich zuhauf Lernvideos zu allen möglichen Themen, zum Beispiel zur gefürchteten Integral-Rechnung.

mathe-lehrer schreibt an die tafelDer digitalisierte Video-Lehrer verliert nie die Geduld, schaut auch bei der sechsten Wiederholung nicht konsterniert und vor allem: Niemand merkt, das da jemand eine ganz furchtbar lange Leitung hat. Online-Nachhilfe ist beliebt, vor allen Dingen in typischen Erklärfächern wie Mathe oder Physik. Das funktioniert nicht nur mit Schulstoff, auch im Studium kommen Lernvideos an.

Ein großer Vorteil ist natürlich die flexible Zeiteinteilung. „Wäre es nicht viel sinnvoller, die Inhalte, die hier in einem völlig überfüllten Hörsaal morgens um 8 mühsam vermittelt werden, irgendwie online für alle bereit zu stellen?“ Diesen Stoßseufzer des Siegeners Julius Dücker kann wohl jeder Studierende nachvollziehen. Dücker blieb aber nicht dabei, sondern wurde aktiv: Er gründete zusammen mit Sven Hoberock ein Unternehmen.

Die Examio GmbH betreibt drei Lernplattformen mit interaktiven Online-Kursen in den Themengebieten Wirtschaft, Steuern und Abiturwissen. Sie richten sich an angehende Betriebswirte und Bilanzbuchhalter sowie an Schülerinnen und Schüler kurz vor dem Abitur. Mit Online-Kursen und interaktiven Übungsaufgaben bietet das Unternehmen eine recht umfassende Prüfungsvorbereitung für Studium, Ausbildung oder Weiterbildung.

„Entscheidend ist aus unserer Sicht also die Kombination der verschiedenen Medien: Texte, Abbildungen, Videos und Übungsaufgaben. Wir nehmen die Tendenz wahr, dass sich viele unsere Mitbewerber auf einen einzelnen dieser Aspekte konzentrieren. Bei anderen Angeboten stehen zumeist die Videos im Mittelpunkt. Wir glauben nicht, dass die perfekte Prüfungsvorbereitung nur mit Videos zu schaffen ist,“ beschreibt Dücker das Konzept der Examio-Lernplattformen in einem Interview für das Blog „Deutsche Startups“.

Dücker und Hoberock bauen die Lernangebote kontiniuerlich aus. Im Moment experimentieren sie mit Live-Tutorien zu einzelnen Kursen, bei denen Teilnehmer und Autoren live und online in einem virtuellen Seminarraum zusammen kommen. Die Lernenden können bei diesen Tutorien während der Kursbearbeitung aufgekommene Fragen direkt mit dem Autor besprechen. Die Tutorien sollen bald alle Plattformen ergänzen, die bereits über 10.000 Teilnehmer zur effizienten Prüfungsvorbereitung genutzt haben.

Bildquelle: © contrastwerkstatt – Fotolia.com

The typical cMOOC (connected Massive Open Online Course) with the prof in front, batches of online teaching aids and thousands of video viewers is the boilerplate for a more commercial educational offer like Examio. The young company operates three online platforms for students of business administration, financial accountants and high school graduates. With online courses and interactive exercises, the company offers a fairly comprehensive test preparation or just knowledge for further education. The next step is going realtime with streaming interactive live tutorials for some curses.

Kommentar posten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.