Online-Ausleihe bei Stadtbibliotheken

Viele Bibliotheken bieten bereits seit langem digitale Medien von der altbekannten Audio-CD über Filme auf DVD bis hin zum Computerspiel an. Bislang steht also eher die materielle Ausleihe von Datenträgern auf dem Programm. Doch digitale Medien haben noch eine zweite Erscheinungsform: Als Download.

Einige Stadtbibliotheken im Rheinland beobachten diese Strömungen schon lange sehr interessiert und werden dem Trend nun folgen. Das bisherige Medienangebot wird ab Herbst 2013 durch die Download-Medien wie eBooks, eAudios und ePaper ergänzt. Im Sommer letzten Jahres haben sich die Stadtbibliotheken Bergheim, Brühl, Elsdorf, Frechen und Pulheim zu dem interkommunalen Projekt „Onleihe Erft“ zusammengeschlossen. Ende 2012 wurde durch die Einbindung der Stadtbibliothek Euskirchen daraus sogar ein kreisübergreifendes Projekt.

Die „Onleihe Erft“ ist ein Verbund aus den Stadtbibliotheken. Es wird ein gemeinsames Portal im Internet geben, über das die digitalen Medien den Benutzern aller teilnehmenden Bibliotheken unabhängig von Öffnungszeiten angeboten werden. 4000 bis 5000 eBooks, Hörbücher als eAudio und auch Tageszeitungen und Zeitschriften stehen dann als Download zur Verfügung und können auf die verschiedenen Lesegeräte oder MP3-Player heruntergeladen werden. Im Laufe der nächsten Jahre soll der Bestand erheblich vergrößert werden.

Bildquelle: Olga Meier-Sander / pixelio.de

Libraries are in lending books but nowadays also ebooks and other digital media products. The public libraries of some towns on the east side of the rhine are joining their digital portfolios on a web platform for electronic lending. The site will go online in autumn 2013 and allows accessing more than 5,000 items with several devbices, including e-book readers and mp3 players.

Kommentar posten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.